Für Unternehmen

Der Wirtschaft geht es seit vielen Jahren gut. Deshalb erwirtschaften viele Unternehmen stabile Gewinne, die dann in einer Personen- oder Kapitalgesellschaft verbleiben, um sich damit für schlechte Zeiten zu wappnen, um Investitionschancen wahrnehmen zu können, ohne einen Bankkredit aufnehmen zu müssen, oder auch um ein anderes Unternehmen übernehmen zu können. Doch was passiert dann mit diesem Geld?

Es liegt auf dem Konto einer Bank, ohne Zinsen zu erwirtschaften. Durch die steigende Inflation und die Gefahr von Negativzinsen in nicht unerheblichem Ausmaße entstehen in dieser Konstellation erhebliche Risiken für das Vermögen: Es wird nach und nach weniger, ein Wertverlust von zwei bis 2,5 Prozent jährlich ist auf Sparbuch oder Festgeld durchaus möglich.

Wortmann Finanzen & Beratung bietet für Unternehmen die Möglichkeit an, ihre Liquidität so zu managen, dass das Vermögen nicht geschädigt wird. Cash-Management ist das Stichwort. Dafür nutzt Sascha Wortmann Anlagemöglichkeiten an den Kapitalmärkten, um freie Gelder von Unternehmen im Sinne des nachhaltigen Vermögensmanagements zu investieren. Er entwickelt Lösungen für Unternehmen, ihr Vermögen zu sichern und gleichzeitig netto (also nach Steuern, Kosten und Inflation) sogar zu mehren. Sascha Wortmann sieht es als seine Aufgabe an, Unternehmen für deren institutionelles Cash-Management flexible, rentable, kostengünstige und individuelle Instrumente anzubieten, um das liquide, freie Betriebsvermögen langfristig zu entwickeln.

Das können recht klassische Anlageformen wie professionell gemanagte Aktienpakete sein (die aber eben nicht die Kostenstrukturen herkömmlicher Investmentfonds aufweisen), aber auch physische Rohstoffinvestments, bei denen der Anleger beispielsweise Gold zuhause lagert und von der Wertentwicklung profitiert. Entscheidend dabei: Das eingesetzte Geld können die Unternehmer ständig abrufen, um ihre finanzielle Flexibilität zu wahren. Denn auch mit flexiblen Anlagen lassen sich gute Gewinne einfahren, die das Unternehmen in der Substanz stärken.